DATENSCHUTZ
DATENSCHUTZDOKUMENT ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Nach der Umsetzung der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemeine Datenschutzverordnung), insbesondere für die Wahrung der Art. 29, die Verarbeitung personenbezogener Daten darf nur von befugten ernennern durchgeführt werden, die unter der unmittelbaren Autorität des Inhabers oder der Verantwortlichen und von Ihnen beauftragten Person handeln (gemäß den Anweisungen eines der genannten Themen).
Diese Verordnung wird erstellt und in Umlauf gebracht, um die notwendigen behandlungsanweisungen zu erteilen.
In Übereinstimmung mit den oben genannten neuen Bestimmungen und unter Berücksichtigung der Verarbeitung personenbezogener Daten, auf die die verantwortliche Person zugreifen kann, ist es Aufgabe des Beauftragten, die oben genannte Behandlung in Übereinstimmung Rechtsvorschriften und insbesondere unter Einhaltung der nachstehenden Vorschriften. Um einen vollständigeren Überblick über den Inhalt dieser Regeln zu haben, wird am Ende dieser Verordnung und als integraler Bestandteil der gleichen, die Tabelle der Definitionen der folgenden Begriffe gezeigt.

I) Allgemeine Regeln

Die personenbezogenen Daten, die der Beauftragte in Ausübung seiner Aufgaben im Namen des Schriftstellers kennen wird (nachstehend "Gesellschaft" genannt), werden nach den einschlägigen Bestimmungen behandelt. Der Beauftragte ist insbesondere verpflichtet:

I.A.1 die Daten rechtmäßig und korrekt behandeln;

I.A.2 die personenbezogenen Daten zu verwenden, von denen der ernannte in der Ausübung der oben genannten Aufgaben nur und ausschließlich für die Zwecke der Behandlung, der Sie zugeordnet ist, bekannt wird;

I.A.3 die erhobenen Daten so aufbewahren, dass die Risiken der Zerstörung oder des Verlusts, sogar des zufälligen, der Daten selbst, des unbefugten Zugriffs durch Dritte oder der nicht zulässigen oder nicht in Übereinstimmung mit dem Zweck der Sammlung entstehenden Behandlung minimiert werden;

Zu diesem Zweck ist der Beauftragte für die Annahme und Einhaltung der von unserer Gesellschaft vorbereiteten Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich, die die Bestimmungen des Kunstwerkes respektieren. 32 der Verordnung (EU) 2016/679.

II) Erhebung personenbezogener Daten und Einwilligung

Für den Fall, dass der Verantwortliche bei der Erfüllung seiner Aufgaben die personenbezogenen Daten direkt vom Interessenten oder dritten erheben muss, muss er überprüfen, ob die folgenden Bestimmungen strikt eingehaltenwerden. II. A. 1 informativ

(1) Gemäß Artikel 13 der Verordnung (EG) Nr. 2016/679 wird die betreffende Person oder die Personen, an die personenbezogene Daten erhoben werden, im Voraus über:
  • a) Art der erhobenen und verarbeiteten Daten
  • b) Identität und Kontaktdaten des Verantwortlichen und seines Vertreters
  • c) Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten
  • d) Zweck der Behandlung, zu der personenbezogene Daten bestimmt sind, und die Rechtsgrundlage der Behandlung
  • e) Berechtigte Interessen des Inhabers der Behandlung
  • f) Empfänger personenbezogener Daten
  • g) Übertragung personenbezogener Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation
  • h) Aufbewahrungszeitraum der personenbezogenen Daten
  • i) Existenz eines automatisierten Entscheidungsfindungsprozesses, einschließlich
  • j) Rechte der betroffenen Person
  • k) Daten und folgen einer Verweigerung der Reaktion
(2) Werden die personenbezogenen Daten nicht von der betreffenden Person erhoben, so werden die oben genannten Informationen, einschließlich der Kategorien der verarbeiteten Daten, der betreffenden Person bei der Aufzeichnung der Daten oder, wenn Ihre Mitteilung vorgesehen ist, spätestens am ersten Kommunikation.

II.A.2 Einwilligung
  • (1) die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person gestattet.
  • (2) die Einwilligung kann die gesamte Behandlung oder einen oder mehrere ihrer Tätigkeiten betreffen.
  • (3) die Einwilligung ist nur dann gültig, wenn Sie frei und konkret im Zusammenhang mit einer klar festgelegten Behandlung ausgedrückt wird, wenn Sie schriftlich dokumentiert wird und wenn die Informationen gemäß Artikel 13 der Verordnung der betreffenden Person zur Verfügung gestellt wurden ( EU) 2016/679.
  • (4) die Einwilligung muss schriftlich ausgedrückt werden, wenn die Behandlung "sensible" Daten betrifft, die von der Kunst definiert werden. 9 und 10 der Verordnung (EU) 2016/679.II.A.3
Der Autor hat die informativen vorbereitet und macht es verfügbar/zugänglich für alle auf seiner Website. Die für die Durchführung der Geschäftstätigkeit verwendeten Handelsunterlagen beziehen sich auf diesen Link, in dem die betroffene Person die angeforderten Informationen finden kann.

III) Behandlung auf elektronischem Wege

Computer Systeme und-Programme wurden so konfiguriert, dass die Verwendung personenbezogener Daten und Identifikationsdaten minimiert wird, um die Behandlung auszuschließen, wenn die im Einzelfall verfolgten Zwecke durch Daten durchgeführt werden können. oder geeignete Modalitäten, die es ermöglichen, die betroffene Person nur im Bedarfsfall zu identifizieren.
Für die Behandlung, die von diesem Punkt abgedeckt wird, wird dem ernannten die Beglaubigungs Bescheinigung für die Behandlungen zur Verfügung gestellt, die bei der Erfüllung seiner Aufgaben durchgeführt werden. Diese Anmeldeinformationen bestehen aus Identifikationscodes (Benutzer), die einem reservierten Schlüsselwort (Kennwort) zugeordnet sind.
Der Beauftragte ist daher verpflichtet, die vom Inhaber und/oder der verantwortlichen Person angegebenen Maßnahmen zu treffen, einschließlich:

III. A. 1 Das Schlüsselwort muss aus mindestens acht Zeichen bestehen.

III. A. 2 Wenn die Anmeldeinformationen für die Authentifizierung seit mindestens sechs Monaten nicht verwendet wurden oder wenn die Anmeldeinformationen die Qualität verlieren, die es der Person ermöglicht, benutzerdefinierten Zugriff auf die persönlichen Daten (Kenn Wort Verbreitung) zu deaktivieren.

III. A. 3 Der beauftragte darf das elektronische Instrument während der Arbeitssitzungen nicht unbeaufsichtigt oder zugänglich lassen. Im Falle einer Abwesenheit aus Gründen der Dienstleistung muss der Zugang zum elektronischen Gerät blockiert werden, um den missbräuchlichen Zugang gemäß Artikel 1 Zu schützen. 615-ter des Strafgesetzbuches (Typ STRG + ALT + ENTF).

III. A. 4 Der Beauftragte hat die erforderliche Sorgfalt zu treffen, um die Geheimhaltung des Stichwortes zu gewährleisten.

III. A. 5 Der beauftragte stellt dem System Administrator die Anmeldeinformationen zur Verfügung, die verwendet werden, um den Zugriff auf die Daten im Falle einer längeren Abwesenheit oder Behinderung zu ermöglichen.

III.A.6 Auf der Website des Unternehmens www.simisrl.it personenbezogene Daten werden ausschließlich zu kommerziellen Zwecken in Übereinstimmung mit dem Zweck erhoben, für den sich der Nutzer/Interessent registriert hat, und jedoch für Zwecke, die mit den Management Aktivitäten von Website, ohne jegliche anderweitige Nutzung und/oder im Widerspruch zu den Interessen des Nutzers/Interessenten, unbeschadet der gesetzlichen Verpflichtungen der Datenschutzbeauftragte oder der verantwortlichen Person. Diese Daten werden ausschließlich begrenzt und relevant für die Ausübung der Funktionalität der Website, auf die der Nutzer/Interessent registriert hat, wird genau und, falls erforderlich, aktualisiert nach den Anweisungen des Benutzers/interessiert an der Registrierung. Diese Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, der für die von der zugelassenen Behandlung erfassten Tätigkeiten erforderlich ist, und für einen Zeitraum von höchstens 2 (zwei) Monaten nach Beendigung der zugelassenen Behandlung. In jedem Fall kann die Behandlung nicht mehr als zehn Jahre, es sei denn, durch die Erneuerung der betroffenen Person ausgedrückt. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete Mittel verarbeitet, um die Sicherheit zu gewährleisten und den Verlust oder die Zerstörung auch nur teilweise auszuschließen.
Der Erwerb und die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch für die Zwecke der Anti-Geldwäschereigesetzgebung, wie Sie in der Gemeinschaftsrichtlinie Nr. 2001/97 EG, im Legislativdekret Nr. 56/2004 und SUCC. Mod. und int. der Umsetzungs-und Ministerial Dekrete und ist sich der Möglichkeit bewusst, dass die gleichen Daten dem italienischen Büro UIC-Börsen zur Überprüfung der korrekten Erfüllung der vorgenannten Verpflichtungen mitgeteilt werden.
Die Bereitstellung von persönlichen Daten ist eine bloße Fakultät und nicht verpflichtet, außer wie im Gesetz angegeben, aber es ist notwendig für die Registrierung auf der Website und ihre Zustimmung zur Behandlung ist eine Bedingung für die Registrierung. Die Übertragung personenbezogener Daten erfolgt immer dann, wenn die betroffene Person auf die Website zur Registrierung zugreift und Sie für die Verwaltung/Nutzung der von ihr angebotenen Dienste zugreift oder Ihr Konto auf einer Drittanbieter-Website mit seinem Website-Konto verknüpft, sofern Letztere.

III.A.7 Der Nutzer oder Interessent ist sich der Verarbeitung von "Log-Daten" bewusst, die automatisch von unseren Servern oder Serverräumen, auch von Seiten mit Dritten, erfasst wird, wenn der Nutzer oder Interessent auf die Website zugreift oder diese verwendet, um Unabhängig davon, ob Sie ein registrierter Benutzer sind oder sich in Ihrem Konto angemeldet haben; Solche Daten sind beispielsweise die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die für den Zugriff verwendete Hardware und Software, die Websites und URLs, von denen Sie stammt, die Anzahl der Klicks, die angezeigten Seiten und die Reihenfolge dieser Seiten sowie die Höhe der Auf bestimmten Seiten verbrachte Zeit. Diese Daten unterliegen auch einer gesonderten Einwilligung, dass die betroffene Person bereits an den Inhaber der Behandlung, die die Tätigkeit der Suchmaschine im Web so genannte Browser (zB. Google) und kann für Analysis Services verwendet werden und die Tätigkeiten des Benutzers oder des Themas aufspüren, die durch die Interaktion mit der Web Site beeinflußt werden.
Über Cookies werden keine personenbezogenen Daten von Nutzern von der Website erworben. Cookies werden weder für die Übertragung personenbezogener Daten noch für persistente Cookies jeglicher Art oder Systeme zur Verfolgung von Benutzern verwendet. Die Verwendung von Session-Cookies (die nicht auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden und mit dem Schließen des Browsers verschwinden) ist streng auf die Übertragung von Sitzungskennungen (bestehend aus zufälligen Server Nummern) beschränkt, die erforderlich sind, damit Die sichere und effiziente Erforschung der Website. Die auf dieser Website verwendeten Session-Cookies vermeiden die Verwendung anderer Computertechniken, die potenziell der Vertraulichkeit der Navigation des Nutzers abträglich sind, und erlauben nicht den Erwerb von persönlichen identifizierenden Informationen. Cookies zur Integration von Softwareprodukten und-Funktionen von Drittanbietern (Google Maps, YouTube-Videos, Integrationen mit sozialen Netzwerken usw.) integrieren von Dritten innerhalb der Seiten der Website entwickelte Funktionen, um den Inhalt der Website zu teilen oder Die Verwendung von Software Diensten von Drittanbietern. Diese Cookies werden von Drittanbieter-Domains und Partner-Websites, die ihre Funktionalität auf den Seiten der Website bieten gesendet. Die betroffene Person kann die Verwendung von Cookies durch seine Browsereinstellungen deaktivieren, aber die Praktiken und die Datenverarbeitung werden aufgrund eines "do not Track "-Signals im HTTP-Header von seinem Browser oder Ihrer Anwendung geändert. Mobile. Die Aktivitäten der betroffenen Person werden verfolgt, wenn er auf eine Werbung für die Website-Dienste auf Websites von Drittanbietern oder Plattformen wie Suchmaschinen und soziale Netzwerke klickt. Die Website erlaubt es nicht, Informationen von Drittanbietern von Online-Aktivitäten der Nutzer zu sammeln.

III.A.8 Die Website kann soziale Plugins verwenden, die von Dritten bereitgestellt und verwaltet werden. Bei Verwendung ähnlicher Plugins kann die betroffene Person die Informationen, die er auf einem bestimmten Teil der Website anzeigt, an Dritte übermitteln. Wenn die betroffene Person sich nicht auf Ihr Konto bei Dritten eingeloggt hat, sollte dieser dritte sich seiner Identität nicht bewusst sein, es sei denn, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, die von der betreffenden Person direkt an Dritte übermittelt werden, anderweitig vereinbart wurde. Wenn Sie sich bei Ihrem Konto bei dem dritten angemeldet haben, kann dieser Drittanbieter möglicherweise Informationen über den Besuch der Person auf Ihrem Konto auf der Website miteinander verknüpfen. Ebenso könnten die Interaktionen mit dem Social Plugin aufgezeichnet werden. Diese Methoden des Zugangs zu den Daten des dritten sind irrelevant für die Funktionalität der Website und die Behandlung wird nicht durch den Controller oder den Controller der Website durchgeführt, sondern durch den dritten, dem die betroffene Person Erlaubt, die Daten zu behandeln. Die betroffene Person erklärt, die Datenschutzerklärung dieser dritten und ihrer Praktiken in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zu kennen und erklärt, dass Sie Ihre Behandlung gültig genehmigt haben, und entlasten den Eigentümer und die für die Behandlung verantwortliche Person. Für die Website. In Ermangelung der Übertragung der erforderlichen Daten für die Registrierung und Navigation, die Mitgliedschaft in der Website wird nicht akzeptiert und/oder fortgesetzt und das Konto wird nicht aktiviert oder gelöscht werden, wenn die Zustimmung zur Erneuerung der Genehmigung der Verarbeitung personenbezogener Daten.

III.A.9 Der Kontrolleur darf keine Daten von der betreffenden Person im Ausland oder in Drittländer übertragen. Die betroffene Person wird garantiert alle Rechte sowie die am besten in der Kunst angegeben. 7 ("Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Rechte") Legislativ Verordnung Nr. 196/03, die Sie erklären, zu wissen. Sie/Sie sind gemäß der EU-Verordnung 2016/679 garantiert und werden auf Antrag an den Kontrolleur ausgeübt, eine Reihe von Rechten, die nachstehend aufgeführt sind:
  • - das Recht auf Zugang (Artikel 15) zu den Daten zur Überprüfung des Bestehens einer Behandlung der aktuellen Zahl und zur Überprüfung des Zwecks der Verarbeitung, der Kategorie der verarbeiteten Daten, der Empfänger jeder Mitteilung des gegebenen Vertrags, der Aufbewahrungsfrist des gegebenen Die mögliche Existenz eines automatisierten Entscheidungsfindungsprozesses, einschließlich der in Artikel 1 genannten Profilerstellung. Richtlinie 22 Absatz 1 und 4 der EU-Verordnung 2016/679;
  • - das Recht auf Berichtigung, einschließlich der Integration unvollständiger Daten (Art. 16);
  • - das Widerrufsrecht (Artikel 17) der Daten auf Antrag der betreffenden Person unverzüglich und obligatorisch, wenn Sie für die Zwecke der Behandlung nicht mehr erforderlich sind; Die Einwilligung zur Behandlung wird widerrufen; Die betroffene Person ist gegen die Behandlung unter Art. 21 der EU-Verordnung; Die Daten wurden illegal behandelt; Die Kündigungs Pflicht wird durch italienische oder EU-Vorschriften auferlegt (die Widerrufs Pflicht gilt nicht, wenn das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationen ausgeübt wird, für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung zur Einführung der Behandlung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder der öffentlichen Ordnung, die eine Behandlung erfordern, zum Zwecke der Rechtfertigung der Behandlung.)
  • - das Recht auf Einschränkung der Behandlung (Artikel 18), wenn die betroffene Person die Richtigkeit der für die spätere Überprüfung erforderlichen personenbezogenen Daten widerspricht, die Behandlung ungesetzlich ist und die betreffende Person gegen die Annullierung, den Inhaber der Die Behandlung muss die Behandlung nicht fortsetzen, aber die betroffene Person beantragt die Fortsetzung zum Zwecke der Justiz und für die Ausübung der Verteidigungsrechte vor Gericht und wenn die betroffene Person die Behandlung bis zur Überprüfung der Prävalenz abgelehnt hat Der berechtigten Gründe des Daten Kontrolleurs.
  • - die Verpflichtung für die Datenverarbeitung Verantwortlichen (Artikel 19) an alle Empfänger von personenbezogenen Daten verarbeitet alle Stornierungen, Nachbesserung, Einschränkungen der Behandlung.
  • - das Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten (Art. 20) als Recht auf Zustellung an die betroffene Person über ein strukturiertes Format gemeinsamer und dauerhafter Nutzung, lesbar durch automatische Geräte, auch in vorbildlicher Multiline, per e-Mail an die Adresse Ausdrücklich durch den Benutzer/interessierte kostenlos angegeben, und als das Recht, personenbezogene Daten an einen anderen Inhaber der Behandlung zu übertragen, ohne Behinderung, wenn die Behandlung durch automatisierte Mittel wie im vorliegenden Fall durchgeführt wird;
  • - das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 2), unbeschadet des Rechts des Eigentümers der Behandlung, das Vorliegen zwingender rechtlicher Gründe für die Behandlung zu demonstrieren;
  • - das Recht, nicht automatisierten Entscheidungen unterworfen zu werden, einschließlich der Profilerstellung, es sei denn, dass eine solche Entscheidungs Modalität für den Abschluss des Vertrags oder die Ausführung desselben zwischen der betreffenden Person und dem Inhaber der Behandlung erforderlich ist, ist zulässig durch Nationales oder gemeinschaftliches Recht, so kann es bereits durch die ausdrückliche Einwilligung der betreffenden Person als zulässig erachtet werden (Art. 22).
IV) Behandlung mit anderen elektronische Intrumenten

IV.A.1 Die verantwortliche Person muss die personenbezogenen Daten während der Behandlungszeit aufbewahren.

IV.A.2 Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sorgt der Verantwortliche für die Aufbewahrung der Dokumente und Handlungen, in denen die Daten enthalten sind.

IV.A.3 Der Verantwortliche hat den Zugang zu den Archiven, die ihm persönlich anvertraut wurden und die sensible und/oder gerichtliche Daten enthalten, zu kontrollieren und zu überprüfen, ob die Personen, die darauf zugreifen, die erforderliche Genehmigung erhalten.

IV.A.4 Was das Papier Material in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten betrifft, so muss der Verantwortliche sicherstellen, dass das Material mit der gleichen Sorgfalt aufbewahrt wird, dass es nicht unbeaufsichtigt auf seinem Schreibtisch bleibt und in der entsprechenden Sperren Sie Container am Ende jeder Arbeitssitzung.

IV.A.5 Der ernannte hat auch darauf zu achten, dass alle anderen Formen der Vervielfältigung personenbezogener Daten (z. b. USB, CD-ROM usw.) die gleichen Maßnahmen treffen.

IV.A.6 Der Beauftragte ist verpflichtet, die Daten, die nur im Unternehmen bekannt sind, zu kommunizieren, zu verbreiten oder zu übermitteln, und/oder gemäß den Anweisungen, die der ernannte erhält, und wird jedoch nicht in der Lage sein, die Daten für andere Zwecke als diejenigen zu verständigen oder zu verbreiten Für die die gleiche von der Gesellschaft behandelt werden.

IV.A.7 Wenn der beauftragte bei der Erfüllung seiner Aufgaben Zugang zu CD-Daten für die Zwecke der Verarbeitung und aufgrund der ihm übertragenen Aufgaben hat. "sensibel" (gemäß den Artikeln 9 und 10 der Verordnung (EG) Nr. 2016/679) der Beauftragte hat besondere Sorgfalt und Sorgfalt in Übereinstimmung mit den vorstehenden Bestimmungen sowie alle ihm vom Inhaber oder Manager zur Verfügung gestellten zusätzlichen Informationen zu verwenden. Unter besonderer Bezugnahme auf CD-Daten. "sensibel".

IV.A.8 Der Beauftragte hat die Gesellschaft, den Manager oder seine Vorgesetzten in jedem Fall unverzüglich über alle für die ordnungsgemäße Anwendung des Kodex und deren Durchführungsverordnungen relevanten Fragen zu unterrichten, sowie im Falle Oder irgendetwas anderes könnte die Sicherheit der verarbeiteten personenbezogenen Daten gefährden. Für diese Personen kann die verantwortliche Person darüber hinaus eine Klärung ihrer Aufgaben, der Modalitäten der Verarbeitung der Daten oder der für diese Behandlung zu ergreifenden Sicherheitsmaßnahmen beantragen.

IV.A.9 Der ernannte beschließt jedoch die Anweisungen des Inhabers und/oder der verantwortlichen Person (en) und spätere Aktualisierungen davon. Das Unternehmen Simi Group srl zeigt den Daten-Controller als Herr Matteo Orlandi.

Bei der Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der rechtlichen Anforderungen in Bezug auf die Behandlung personenbezogener Daten und die Tatsache, dass die Verletzung dieser Bestimmungen sowohl zivil-als auch strafrechtliche Verantwortlichkeit für den Inhaber und für die verantwortliche Person beinhalten kann, unter der Kunst. 161 und im Anschluss an den Kodex, daran erinnern, dass jede einzelne Verletzung der oben genannten Verpflichtungen unterliegt Disziplinar Disziplin nach und nach den Verfahren von Art. 7 L. 300/1970 und von C.C.N.L. angewendet.
Es wird davon ausgegangen, dass die Bestellung, wie in dieser Mitteilung vorgesehen und geregelt, jederzeit frei von der Gesellschaft widerrufen werden kann.
Es wird auch davon ausgegangen, dass die Ernennung zum Beauftragten funktionell und notwendig ist, um die Arbeitsaufgaben zu erfüllen, die der betreffenden Person zugeordnet sind, daher keine weitere Entschädigung oder Erstattung, zusätzlich zu dem, was für die Durchführung dieser Pflichten werden dem Beauftragten unter der vorgenannten Ernennung zuerkannt.

Begriffsbestimmungen

Computer Authentifizierung Der Satz elektronischer Instrumente und Verfahren für die indirekte Identitätsüberprüfung;
Datenbank Jeder organisierte Komplex von personenbezogenen Daten, aufgeschlüsselt in eine oder mehrere Einheiten, die sich an einer oder mehreren Standorten befinden;
Block Die Speicherung personenbezogener Daten mit vorübergehender Aussetzung anderer Verarbeitungsvorgänge;
Kommunication Die Kenntnis der personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren anderen Personen als der betreffenden Person, dem Vertreter des Inhabers im Hoheitsgebiet des Staates, der verantwortlichen Person und den ernannten in jeder Form, einschließlich Ihrer Bereitstellung oder Konsultation;
elektronische Kommunication Alle Informationen, die zwischen einer begrenzten Anzahl von Subjekten über einen für die Öffentlichkeit zugänglichen elektronischen Kommunikationsdienst ausgetauscht oder übermittelt werden. Schließt Informationen, die über ein elektronisches Kommunikationsnetz als Teil eines Rundfunkdienstes an die Öffentlichkeit übermittelt werden, aus, es sei denn, die gleichen Informationen sind mit einem Teilnehmer oder einem empfangenden Benutzer verbunden, identifiziert oder identifizierbar;
Authentifizierungsanmeldeinformationen Die Daten und Geräte, im Besitz einer Person, aus dieser bekannten oder eindeutig korreliert, für die Computer-Authentifizierung verwendet;
Persönliche Daten Alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person, juristische Person, Körperschaft oder Vereinigung beziehen, identifiziert oder identifizierbar sind, auch indirekt unter Bezugnahme auf andere Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer;
Identifikationsdaten Personenbezogene Daten, die eine direkte Identifizierung der betreffenden Person ermöglichen;
Sensible Daten Personenbezogene Daten, die in der Lage sind, rassische und ethnische Herkunft, religiöse, philosophische oder andere Überzeugungen, politische Meinungen, Mitgliedschaften von Parteien, Gewerkschaften, Vereinigungen oder Organisationen einer religiösen, philosophischen, politischen oder gewerkschaftlichen Vereinigung zu enthüllen , sowie persönliche Daten geeignet, um den Zustand der Gesundheit und des Sexuallebens zu offenbaren;
Rechtliche Daten Personenbezogene Daten, die in der Lage sind, Maßnahmen gemäß Artikel 3 Absätze 1 Buchstaben a und R für Sie zu enthüllen), des D.P.R. vom 14. November 2002, Nr. 313, in Bezug auf Strafregister, das Register der Verwaltungsstrafen, die von der Straftat abhängig sind, und die Gebühren oder die Qualität des Beklagten oder untersucht gemäß den Artikeln 60 und 61 der Strafprozessordnung;
anonym Date Die Tatsache, dass Sie ursprünglich oder als Folge einer Behandlung nicht mit einer identifizierten oder identifizierbaren Person assoziiert werden kann;
Verbreiten Die Kenntnis personenbezogener Daten an unbestimmte Personen in irgendeiner Form zu geben, einschließlich der Bereitstellung oder Anhörung;
Sponsor Die in Artikel 153 genannte Behörde, die durch das Gesetz Nr. 675 vom 31. Dezember 1996 festgelegt wurde;
Zahlen Natürliche Personen, die zur Durchführung der Behandlung durch den Inhaber oder die verantwortliche Person befugt sind;
Interessiert Die natürliche Person, juristische Person, Körperschaft oder Vereinigung, zu der personenbezogene Daten gehören;
Minimalmaßnahmen Die Gesamtheit der technischen, Computer-, organisatorischen, logistischen und prozessualen Sicherheitsmaßnahmen, die das Mindestniveau des Schutzes in Bezug auf die Risiken einer Zuwiderhandlung festlegen;
Schlüsselwort Eine Komponente einer Authentifizierungs Bescheinigung, die einer Person zugeordnet ist, und diese Notiz, bestehend aus einer Folge von Zeichen oder anderen Daten in elektronischer Form;
E-mail Nachrichten, die Texte, Stimmen, Klänge oder Bilder enthalten, die über ein öffentliches Kommunikationsnetz übertragen werden, die im Netz oder in der Empfangseinrichtung gespeichert werden können, bis der Empfänger sich damit vertraut gemacht hat;
Berechtigungsprofil Die Gesamtheit der Informationen, die eindeutig mit einer Person verbunden sind, die es erlaubt, zu ermitteln, auf welche Daten Sie zugreifen können, sowie die ihm erlaubten Behandlungen;
Haftend Die natürliche Person, die juristische Person, die öffentliche Verwaltung und jede andere Einrichtung, Vereinigung oder Einrichtung, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten zuständig ist;
Elektronische Kommunikationsnetze Übertragungssysteme, Schalt-oder Weiterleitungs Geräte und andere Ressourcen, mit denen Kabel, über Funk, Glasfaser oder andere elektromagnetische Mittel übertragen werden können, einschließlich Satellitennetze, Mobile landgestützte Netze und Festnetz-und Packet-Switched, einschließlich des Internets, die Netze für die kreisförmige Diffusion von Ton-und Fernsehprogrammen, die Systeme für den Transport von elektrischem Strom, soweit Sie für die Verwendung Sendesignale, Kabelfernsehnetze, unabhängig von der Art der transportierten Informationen;
Autorisierungssystem Der Satz von Instrumenten und Verfahren, die den Zugang zu Daten und Behandlungsmethoden gemäß dem Zulassungs Profil des Antragstellers ermöglichen;
Elektronische Instrumente Prozessoren, Computerprogramme und alle elektronischen oder anderweitig automatisierten Geräte, mit denen die Behandlung durchgeführt wird;
Inhaber Die natürliche Person, die juristische Person, die öffentliche Verwaltung und jede andere Einrichtung, Vereinigung oder Einrichtung, der Sie angetreten sind, einschließlich anderer Eigentümer, die Entscheidungen über die Zwecke, die Modalitäten der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verwendete Instrumente, einschließlich des Sicherheitsprofils;
Behandlung Jede Operation oder jeder Komplex von Operationen, die auch ohne die Hilfe elektronischer Instrumente durchgeführt wird, hinsichtlich der Erhebung, Registrierung, Organisation, Bewahrung, Anhörung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Die Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Sperrung, Kommunikation, Verbreitung, Löschung und Vernichtung von Daten, auch wenn Sie nicht in einer Datenbank aufgezeichnet.